ENTERPRISE WORKSPACE
Summit 2019


Jetzt anmelden
19 days to go
10.-11. Okt 2019
Frankfurt / Main
Villa Kennedy

Agenda

10:30 - 11:00

Ckeck-In & Get-together

11:00 - 11:10Ballsaal

Begrüßung der Teilnehmer

  • Wichtige Informationen zur Agenda
  • Vorstellung der Keynote-Speaker
  • Termine über das Matchmaking-Tool »Meet Me«  – so geht’s!
Daniela Schilling
Vogel IT-Akademie
11:10 - 11:35Ballsaal

KEYNOTE
The Future of Work – Arbeiten in der digitalen Welt

  • Gute Employee Experience treibt positive Customer Experience
  • Neue Technologien verändern nicht nur den digitalem Workspace, sondern gesamte Wertschöpfungsketten
  • Organisatorischer und kultureller Wandel sind Voraussetzung für den Erfolg
Pascal Matzke
Vice President

Forrester Research
Vita anzeigen
11:35 - 11:55Ballsaal

ELEVATOR PITCHES: VMware & DELL Technologies | CHG-MERIDIAN | Apiomat | Templafy

11:55 - 12:20Ballsaal

KEYNOTE
Die Auswirkungen von AI/ML/QC und Robotik auf den Arbeitsplatz der Zukunft

  • Die Auswirkungen aktueller Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung auf den Digital Workspace
  • Konsequenzen für die Arbeitswelt
  • Implikationen für das Thema Sicherheit/IT-Security
Prof. Dr. Marco Gercke
Direktor

Cybercrime Research Institute
Vita anzeigen
12:20 - 12:35

Short Coffee Break

12:35 - 13:00

PEER REFERENCE: Computacenter| Apple
Ohne Hürden ins Ziel: Wie Sie die Mac-Integration meistern

  • Mac oder PC? In vielen Unternehmen schon längst keine Frage mehr!
  • Streifzug durch Projekte in der Bereitstellung und im Management von Macs.
  • Steigern Sie mit Employee Choice Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.
Julia Markovic
Solution Manager – Apple Practice Leader

Computacenter
Vita anzeigen
12:35 - 13:00

PEER REFERENCE: Lookout
Mobile Malware & Co: Einführung und Betrieb einer Mobile Threat Defense-Lösung bei einem DAX Konzern

  • Welche Risiko-Faktoren adressiert werden mussten
  • Automatisierung ist das A und O
  • Welche Rolle spielte Security für den mobilen Arbeitsplatz der Zukunft?
Bernd Ullritz
Regional Sales Manager DACH

Lookout
Vita anzeigen
12:35 - 13:20

EXPERTEN-ROUNDTABLE: VMware| Dell Technologies
Und was ist mit den Mitarbeitern? Diskutieren wir über die »Digital Employee Experience«!

  • Studien zeigen: Zufriedene Mitarbeiter sind Treiber für die Geschäftsentwicklung. Wie können wir das erreichen?
  • Hand aufs Herz: Digital Workplace Services – was läuft gut, was kann verbessert werden?
  • Herausforderungen und Umsetzung: Was sollten Sie noch tun, was kann die Lösung sein?

Summary:
Die „Digital Employee Experience“ steht im Zusammenhang mit der Geschäftsentwicklung – gemessen am jährlichen Wachstum, einer fortschrittlichen Unternehmenskultur sowie Mitarbeiterzufriedenheit. Eine positive Digital Employee Experience erreichen Sie durch modernste Technologien und reibungslose Prozesse – abgestimmt mit HR. Wie gut sind Sie auf die neuen Anforderungen an den Digital Workplace aufgestellt, was läuft heute schon gut, was kann verbessert werden? Lassen Sie uns gemeinsam über Herausforderungen und Lösungsansätze diskutieren.

Chairman
Moritz Schwaab
Enterprise Sales Manager Client Solutions

Dell
Vita anzeigen
Chairman
Ralph Gegg
Senior Director End User Computing, CEMEA

VMware
Vita anzeigen
12:35 - 13:20

EXPERTEN-ROUNDTABLE: BlackBerry | ISEC7

13:05 - 13:30

PEER REFERENCE: IGEL
Modernisierung und Standardisierung der IT-Umgebung

  • Referenzkunde: Eines der Top 10 Unternehmen in Deutschland aus der Versicherungs- und Bausparbranche
  • Anforderung: Modernisierung der IT & Anpassung von mehreren Tausend Arbeitsplätzen an unterschiedlichen Standorten
  • Ziel: Einsparung von IT-Ressourcen, Reduktion des Verwaltungsaufwands von Endpoints und hohe Kostenersparnis

Summary:
Soll die IT-Umgebung Ihres Unternehmens an die aktuellen Anforderungen angepasst und im Idealfall gleichzeitig Ressourcen und Kosten eingespart werden?
Die Herausforderung bei unserem Kunden (einem der Top 10 Unternehmen in Deutschland aus der Versicherungs- und Bausparbranche) war der Wunsch nach Modernisierung der IT an unterschiedlichen Standorten sowie die Notwendigkeit der Anpassung von mehreren Tausend Arbeitsplätzen. Gleichzeitig sollten IT-Ressourcen eingespart und der Verwaltungsaufwand der Endpoints reduziert werden.
Die Umstellung der IT auf IGEL OS, die Migration von zunächst 5.000 Arbeitsplätzen, die Einführung von 1.200 IGEL UD2 Geräten und das Einbinden in bestehende Citrix Strukturen bieten die Lösung. Durch die zentrale Verwaltung sowie die Standardisierung der Endpunkte wird eine Kostenersparnis von rund einer Million Euro erzielt.

Jan Hendrik Tendahl
Enterprise Account Manager

IGEL
Vita anzeigen
13:05 - 13:30

PEER REFERENCE: Fujitsu
»Future Workspace« ist DER Wettbewerbsvorteil!

  • Warum brauchen wir den „Human Centric Workspace?“
  • Chronotypen … ist das ansteckend?
  • Hat der Future Workspace eine Zukunft?
Max Essers
Vertriebsleiter

Waldmann
Vita anzeigen
Heinz Wagner
Head of Future Workplace Offerings Central CATM EMEIA

Fujitsu
Vita anzeigen
13:30 - 14:30

Lunch-Buffet & One-on-One-Meetings

14:30 - 14:55

PEER REFERENCE: BlackBerry | ISEC7

14:30 - 14:55

PEER REFERENCE: EnergyNet | Jamf (auf Englisch)
Apple@Work – Shaping the Modern Workforce using a User-Centric Approach

  • Why a new generation of employees demands a personalised working environment
  • How to embrace a user-centric trend in the workforce through new practices and workflows
  • How to improve end-user productivity and creativity in your business
Ian Browning
Strategic Business Development im Bereich EMEIA

Jamf
Vita anzeigen
14:30 - 14:55

PEER REFERENCE: Tech Data | IBM | Samsung
Der Workspace der Zukunft mit Desktop-as-a-Service

  • Einsatzszenarien und Erfolgsrezepte der One Computing Device Strategie
  • Schlüsselfertiger Desktop-as-a-Service - Sicherheitsrisiko und Wettbewerbsvorteil?
  • Vorteile und Chancen der aktuellen und zukünftigen Technologien
Marcel Sternkopf
Teamleiter Managed Services

Tech Data
14:30 - 15:15

WORKSHOP
Der Einsatz von Automatisierungstechnologien: Wie reif sind wir?

  • Mitarbeiter: Welche Begabungen und Talente müssen gefördert werden, um Automatisierung effektiv einsetzen zu können?
  • Organisationen: Wie kann Silodenken überwunden werden, um Synergien zu schöpfen?
  • Unternehmensführung: Wie kann man das Vertrauen in Automatisierung erhöhen?
Chairman
Pascal Matzke
Vice President

Forrester Research
Vita anzeigen
15:00 - 15:20

FOCUS-KEYNOTE »FINANCE«
Automatisierung am Arbeitsplatz – Chancen und Herausforderungen mit Robotic Process Automation (RPA)

  • Welche Einsatzgebiete sehen wir bei RPA?
  • Key Challenges und Lösungsansätze bei der Union Investment
  • Unsere Learnings einer (dennoch) erfolgreichen Einführung
Jan Rohrberg
Gruppenleiter Innovationsmanagement und Zukunftstechnologien

Union Investment
Vita anzeigen
15:00 - 15:20

FOCUS-KEYNOTE »INDUSTRY & PRODUCTION«
Produktion bei Siemens neu gedacht: Road to Digital Production

  • Von monolithischen Produktionssystemen zu intelligenten Fertigungsobjekten
  • Schaffen digitaler Werkerassistenz mit Apps auf Low-Code Basis
  • Culture Change mit integrierten Fachabteilungen, interaktive Umsetzung und Ergebnisbewertung
Sebastian Grimm
Head of Operational Excellence / Digitalization

Siemens AG Digital Industries | Motion Control
Vita anzeigen
Christopher Bouveret
CIO

Simplifier
Vita anzeigen
15:20 - 16:00

Business Break & One-on-One-Meetings

16:00 - 16:20

FOCUS-KEYNOTE »INDUSTRY & PRODUCTION«
Smart Factory – ein agiler, ganzheitlicher Ansatz der Fabrik der Zukunft

  • Der digitale Backbone als Basis zur Synchronisierung der virtuellen und realen Fabrik.
  • Enabler-Technologien für die Implementierung einer agilen und wandlungsfähigen Fabrik.    
  • Erläuterung von Smart Factory-Schwerpunkte auf Basis umgesetzter Use-Cases.
Franz Weghofer
Projektleitung SMART FACTORY

Magna Steyr
Vita anzeigen
16:00 - 16:20

FOCUS-KEYNOTE »BLOCKCHAIN«
Vom »Internet of Information« zum »Internet of Value«

  • Hat Blockchain-Technologie wirklich das Potential, unser Finanzsystem zu verändern?
  • Vom Web 2.0 zum Web 3.0 und was bedeutet das eigentlich für mich und mein Unternehmen?
  • Von der zentralisierten in die dezentralisierte Welt. Was heißt das eigentlich?
Jürgen Schaar
CEO

Blockchain First
Vita anzeigen
16:25 - 16:45

FOCUS-KEYNOTE »HEALTHCARE«
Innovation@USB: Hospital, what else?

  • Mobile, Tracking, Wearables
  • Entscheidungsunterstützung von Diagnosen mittels AI 
  • Patientendaten in der Cloud? Gibt es Alternativen
Axel Ernst
Head of Innovationmanagement (Lab & Office)

Universitätsspital Basel
Vita anzeigen
16:25 - 17:10

THINKTANK »INDUSTRY & PRODUCTION«

  • Welche Auswirkungen hat die Smart Factory auf die Planungsprozesse und auf den Produktionsablauf?
  • Warum ist die Etablierung neuer Standards (wie z.B. IIoT), eine scheinbar unüberwindbare Hürde bei der Umsetzung der Smart Factory?
  • Wie verändert sich die Rolle des Menschen in der Smart Factory? Was meinen Sie?
Chairman
Franz Weghofer
Projektleitung SMART FACTORY

Magna Steyr
Vita anzeigen
16:25 - 17:10

THINKTANK »BLOCKCHAIN«
Muss ich mich heute mit Blockchain-Technologie auseinandersetzen?

  • Welche Auswirkungen hat Blockchain-Technologie auf mein Business oder wird es überhaupt Auswirkungen haben?
  • Nur ein neuer Hype oder eine ernstzunehmende Technologie. Was meinen Sie?
  • Von Web 2.0 zu Web 3.0. Zwei Welten oder ein evolutionärer Schritt?
Chairman
Jürgen Schaar
CEO

Blockchain First
Vita anzeigen
16:50 - 17:10

FOCUS-KEYNOTE »SECURITY«
Angriff aus der Dunkelheit

  • Cyberangriff auf ein Krankenhaus
  • Vom (mobilen) IT-Arbeitsplatz zurück zu Papier und Bleistift
  • Erpressung des Krankenhaus durch kriminelle Hacker
  • Digitalisierung im Krankenhaus vs. Schutz hochsensibler Daten
Dr. Klaus Höffgen
CDO

Lukaskrankenhaus
Vita anzeigen
17:10 - 17:40

Business Break & One-on-One-Meetings

17:40 - 18:00

FOCUS-KEYNOTE »AUTOMOTIVE«
Das Auto als "moving" Workplace von morgen

  • Wie wird das Auto von morgen ein sichere, intuitiver Arbeitsplatz von unterwegs?
  • In-Car Office Lösungen als Startpunkt
  • Die neue User Experience – personalisiert, sprach- und gestengesteuert
Gerhard Koch
Technical Board Member

Octarine
Vita anzeigen
18:00 - 18:30Ballsaal

Best of Enterprise Workspace Awards – Teil 1

Die jeweils 3 Erstnominierten jeder Kategorie stellen sich kurz vor.

18:45 - 22:00

Gemeinsames Abendessen, danach Kamingespräche an der Bar

    Tag 1          Tag 2